Wie alles begann

previous arrow
next arrow
Slider

Die erste Initiative für unseren heutigen Skatepark ergriffen zwei der aktiven Nutzer des bestehenden Skateparks, als sie den damaligen Oberbürgermeister in seiner Bürgersprechstunde besuchten, um wegen einer Erweiterung des Skateparks anzufragen.
Und nicht nur diese Zwei wünschten sich mehr Platz zum Skaten! Zur selben Zeit gab es vom Jugendgemeinderat eine Umfrage an alle Kinder und Jugendlichen im Raum Geislingen und auch hier war der Wunsch nach mehr Möglichkeiten zum Skaten groß.

previous arrow
next arrow
Slider

Motiviert von diesem Wunsch bildete sich nun eine Projektgruppe aus Jugendgemeinderäten und interessierten Jugendlichen aus Geislingen und die Arbeit für den Skatepark begann. Mit viel Engagement und Begeisterung wurden Sponsoren gesucht und Werbung für das Projekt „Skatepark“ gemacht!
In diesem Kreis entstand die Idee, einen inklusiven Skatepark aufzubauen und die Grundlagen für unser Workshop-Konzept und unsere Arbeit im Sinne der Inklusion entstanden. Es kamen immer mehr Mitglieder und tatkräftige Unterstützer hinzu, denen das Projekt schnell ans Herz wuchs.

Im Jahr 2012 ging das Projekt dann an seinen Träger, den Stadtjugendring, über und dank der Finanzierung des Vereins Herzenssache, sowie der Paul-Lechler-Stiftung konnten die Ideen für den Skatepark Wirklichkeit werden. 

2014 kam schließlich unsere angrenzende Garage für unser Material hinzu, die uns großzügig von der Stadt Geislingen zur Verfügung gestellt wurde. 

Und nun sind wir seit 2016 ein eigenständiger Verein! Die Verantwortlichen des Projekts haben sich nach vier schönen Jahren beim Stadtjugendring Geislingen dazu entschlossen, auf eigenen Beinen zu stehen und der Skatepark Geislingen e.V. wurde gegründet. 

Mittlerweile besteht der Verein seit einigen Jahren und nach wie vor gibt es viele Ideen und jedes Jahr kommt Neues im Skatepark hinzu. Unter „News“ findet ihr, was wir für die nächste Zeit so geplant haben.

Jeder ist willkommen!

Inklusion steht bei uns im Vordergrund!
Das bedeutet: Alle sind dabei! Egal welches Alter, Geschlecht und Nationalität, egal welche körperlichen und geistige Fähigkeiten, egal welcher sozialer und kultureller Hintergrund – bei uns ist jeder herzlich willkommen!
Die Projektgruppe hat sich vorgenommen, dass der Gedanke der Inklusion im Skatepark gelebt werden soll. Jugendliche, Kinder und auch Erwachsene sollen sich hier begegnen, gemeinsam sportlich aktiv werden, gemeinsam Spaß haben und voneinander lernen.
Unsere Workshops sind komplett kostenlos und alles was fürs Skaten benötigt wird, kann bei uns ausgeliehen werden.
Auch wer noch nie geskatet ist, kann gerne an unseren Workshops teilnehmen und die ersten Erfahrungen auf dem BMX-Bike oder Skateboard mit der Unterstützung unserer erfahrenen Trainer sammeln. 

Engagiert für eine gute Sache

Das sind wir:

Gemeinsam engagiert für eine gute Sache!
Die Skatepark-Mitglieder bestehen aus aktiven Nutzern des Skateparks und weiteren Jugendlichen und Erwachsenen, die die Jugendarbeit in Geislingen mit gestalten und vorantreiben möchten. Für uns ist der Skatepark ein Herzensprojekt und viele sind schon seit Tag 1 dabei!
Wir treffen uns übers Jahr verteilt in regelmäßigen Abständen um die gemeinsamen Aktionen im Skatepark zu planen.

Play
Slider

Sei dabei!

Unsere Treffen sind öffentlich und wir laden Jeden herzlich ein, uns zu besuchen und mehr über den Skatepark zu erfahren. Weitere Infos zu Uhrzeit und Ort findet ihr auf der Startseite unserer Website oder ihr schreibt uns eine E-Mail an info@skatepark-geislingen.de. Interessierte nehmen wir außerdem gerne in unsere Skatepark-Rundmail auf, die mehrmals im Jahr über aktuelle Entwicklungen im Skatepark informiert.
Wer sich für eine Mitgliedschaft in unserem Verein interessiert, findet die Anträge unter dem Reiter „der Skatepark Geislingen“ ebenfalls auf unserer Website. Hier gibt es die Möglichkeiten der aktiven Mitgliedschaft, der Fördermitgliedschaft oder der Familienmitgliedschaft. Wir würden uns sehr freuen, Dich bald als neues Mitglied in unserem Verein begrüßen zu dürfen!

Das machen wir

Wir bringen Einiges ins Rollen!

Ein wichtiger Bestandteil für unser Skateparkjahr ist unsere Workshop-Reihe.

Wie bieten mehrere inklusive Workshops an, bei denen ihr ganz ohne Teilnahmegebühr mitmachen könnt. Kommt mit eigener Ausstattung vorbei oder leiht euch von uns die vorhandenen BMX-Räder, Skateboards oder Rollstühle aus. Natürlich haben wir auch die nötige Schutzausrüstung wie Helm, Knie- und Ellenbogenschoner für euch da.
Seit 2020 könnt Ihr euch außerdem Scooter und weitere Spiel- und Sportgeräte wie Federballschläger oder einen Basketball ausleihen. Unser motiviertes Team aus Skatetrainern und Betreuern ist gerne mit dabei und steht mit Tipps und Tricks zur Seite. Bei diesen Workshops bietet sich wunderbar die Gelegenheit, neue Leute kennen zu lernen und neue Freundschaften entstehen zu lassen.

Neben den Workshops bieten wir auch noch andere Veranstaltungen wie eine Rolli-Rallye, eine Skatepark-Olympiade, einen Sicherheitsworkshop oder einen Workshop im Rahmen des Schülerferienprogramms an. Außerdem veranstalten wir private Workshops für Gruppen, hierfür dürft ihr immer gerne bei uns anfragen. Unsere genauen Pläne für dieses Jahr findet ihr unter der Rubrik „Veranstaltungen“ auf unserer Website.  

Außerdem veranstalten wir regelmäßig für unser Team und andere Interessierte Fortbildungen im Bereich der Jugendarbeit und Inklusion an.